10 Urlaubsziele für einen sommerlichen Herbst

Sonne, Strand und Meer im Herbst – auch in dieser Jahreszeit gibt es genügend Destinationen um einen entspannten und sorgenfreien Urlaub zu genießen. Ob nah oder fern, ob Kurztrip oder langer Urlaub: Wir haben für jeden den richtigen Urlaubstipp, um den milden Temperaturen in Deutschland zu entfliehen.

 

Die Kanaren

Obwohl die „Inseln des ewigen Frühlings“ ein Teil Spaniens sind, lässt die geografische Lage an der Westküste Afrikas darauf schließen, dass auch im Herbst noch sommerliche Temperaturen zu erwarten sind. Egal ob Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote oder Fuerteventura – jede Insel ist von traumhaften Stränden, einer florierenden Vegetation und einer großzügigen Prise Sonnenschein geprägt.

 

Malta

Neben blauen Lagunen und idyllischen Sandstränden hat die Insel in der Nähe von Sizilien vor allem eine ausgeprägte Farbenvielfalt zu bieten. Nicht nur Fischerboote und zahlreiche Hausfassaden sind hier farbenfroh gestaltet, sondern auch die knallroten Telefonzellen, die an die britische Kolonialzeit erinnern. Malta ist zudem ein beliebtes Ziel für Leute, die gerne ihr Englisch verbessern würden, da es hier ein ausgezeichnetes Angebot an Sprachschulen gibt.

 

Mexiko

Warum nicht mal die Koffer packen und ins Land der Mayas und Azteken fliegen? Der lange Flug lohnt sich auch im Herbst! Sowohl auf den Halbinseln Baja California und Yucatan, als auch an zahlreichen anderen Orten des Landes, findest Du paradisische Strände, die zum Entspannen einladen.  Entdecke verlassene Maya-Ruinen im Süden des Landes und erlebe Anfang November den bunten „Día de los Muertos“: einen Nationalfeiertag, der Leute aus aller Welt anlockt.

 

Bali

Ein immer beliebter werdendes Reiseziel ist die indonesische Insel Bali. Miete einen der vielen Motorroller, besuche die Affen im „Monkey Forest“ und entdecke verlassene Wanderpfade im Landesinneren der „Insel der Götter“. Danach laden entspannte Wellnessbehandlungen oder Yoga-Kurse zum abschalten ein.

 

Algarve

Wer nicht allzu weit reisen möchte, dem kann man die südlichste Region Portugals nur wärmstens ans Herz legen. Da sich die Wassertemperatur des altlantischen Ozeans das gesamte Jahr hinweg kaum verändert, ist erfrischender Badespaß garantiert. Zudem bietet die Algarve verschiedenste Freizeitaktivitäten. Erforsche beispielsweise Fernwanderwege in verlassenen Nationalparks wie dem „Parque Natural do Sudoeste Alentejano e Costa Vicentina“ und lasse Dich von dessen einsamen Badebuchten beeindrucken.

 

Griechische Inseln

Über einen Mangel an Sonne kann man sich im Süden Griechenlands grundsätzlich nie beschweren. Dabei ist Kreta die größte und zudem meistbesuchteste Insel im Land der Götter – zu Recht! Neben traditionell kretischer Volksmusik hat die Insel mitunter am meisten Sonnenstunden im Mittelmeer zu bieten. Wer allerdings keine Lust auf andere Urlauber hat, kann auch auf Rhodos einen warmen Urlaub im Herbst genießen. Nostalgische Altstädte und abgelegene Dörfer sorgen für ein angenehmes Flair.

 

Bulgarien

Unter dem Motto „Abwechsulng pur“ wird das Reiseziel im Osten immer beliebter. Bulgarien gilt in mehreren Aspekten als hochgradig unterschätzt -und da viele Urlauber das Land am Schwarzen Meer noch nicht auf dem Zettel haben, kommt dir eine Reise dorthin garantiert kostengünstig. Mit einer ordentlichen Portion „Balkan-Charme“ überzeugt die Hauptstadt Sofia, die die bulgarische Kultur an jeder Ecke repräsentiert. Doch auch im Landesinneren gibt es bei angenehmen Temperaturen einige Highlights zu entdecken:  die charakteristische Schwarzmeerküste und der Goldstrand sind nur zwei von vielen Beispielen.

 

Türkei

Während bei uns in Deutschland die Blätter von den Bäumen fallen, wird das Wetter in der Türkei erst so richtig angenehm. Sobald es für die Mehrheit aller Urlauber im September zurück in die Heimat geht, hast du die lange Mittelmeerküste für dich allein. Ob Sonnenbaden an der türkischen Riviera oder Wandern in den Bergen – dir stehen alle Türen des orientalischen Reichs offen.